freeQnet-Logo
freeQnet

Geburtshit!

Nein, nicht der Geburt-Shit ist gemeint, es geht um den Nummer-1-Hit zu meiner Geburt! Der Konna hat mir vorhin dieses Thema als Stöckchen zugeworfen und da wollen wir natürlich auch was draus schnitzen. Wer sich noch dunkel an mein erstes Blog bei Blogger.de erinnert, wird vielleicht auch noch wissen, dass ich – damals noch nicht in Stöckchenform – auch schonmal die Nr. 1 zu meiner Geburt beim Nr. 1 Finder rausgesucht hatte. Aber hier gibt’s das ganze nochmal multimedial aufbereitet, wie es sich gehört!

Thom Pace - Maybe

Also, der Song, der zu meiner Geburt am 21.11.1979 die Nummer 1 der deutschen Charts stellte, heißt “Maybe” und stammt von Thom Pace, welcher ausser diesem Song nicht gerade für große Hits bekannt war. Die Popularität hatte der Song auch nur der Serie “Der Mann in den Bergen” zu verdanken, deren Titeltrack er war. Wie man im folgenden Video sehen kann, hat man auch nicht viel verpasst, wenn man das Teil nicht kennt:

Wo’s grad so’nen Spaß bringt, hab ich mal schnell noch die ersten Chartplätze meiner sämtlichen 28 Geburtstage, die ich bisher so hinter mich gebracht habe, rausgesucht. Da hier aber sehr viel Müll dabei ist, tue ich euch die Videos nicht an 😉

  1. Roland Kaiser – Santa Maria – Oh je, wie hab ich das verdient?
  2. Fred Sonnenschein – Ja, wenn wir alle Englein wären – Ach Gott, Frank Zander…
  3. F.R. David – Words – Das Ding ist an sich gar nicht mal so übel!
  4. Paul Young – Come Back And Stay
  5. Jermaine Jackson & Pia Zadora – When The Rain Begins To Fall – Oha, Michael’s Bruder auf der 1?
  6. A-Ha – Take On Me – Ja, ist wohl ein Klassiker, mag ich trotzdem nicht…
  7. Falco – Coming Home (Jeanny Part II) – Dank Datumsnähe zum Konna natürlich 1986 der selbe Song – allerdings mag ich Falco nicht wirklich.
  8. Bee Gees – You Win Again
  9. Bobby McFerrin – Don’t Worry, Be Happy – Ha, den hatten wir doch erst 😉 – das ist mir natürlich mehr als recht!
  10. Kaoma – Lambada – Huiui – zum Glück war ich damals nocj zu jung für derartige Tänze 😉
  11. Enigma – Sadeness – Part One – Hmm, muss zugeben, dass ich das damals geliebt hab. Heute kann ich Enigma nicht mehr ausstehen…
  12. Salt ‘N’ Pepa – Let’s Talk About Sex – Heute wie damals immer mal gern im Ohr!
  13. Inner Circle – Sweat (A La La La La Long) – traf damals ja genau meinen Geschmack. Den Text konnte ich zum Glück noch nicht verstehen 😉
  14. Pet Shop Boys – Go West – Die Maxi hab ich sogar noch irgendwo rumliegen!
  15. Rednex – Cotton Eye Joe – Diese Maxi leider auch…
  16. Coolio – Gangsta’s Paradise – Schande… damals kannte ich das Original aber noch nicht!
  17. Backstreet Boys – Quit Playing Games (With My Heart) – willkommen in der Ära der Boygroups…
  18. Aqua – Barbie Girl – Was ein Glück, dass die Charts ’97 für mich schon tabu waren!
  19. Oli P. – Flugzeuge im Bauch – was ein Hass-Song!
  20. Oli P. – So bist du (und wenn du gehst…) Igitt! Nicht schon wieder!
  21. Rednex – The Spirit Of The Hawk – Die Jungs wurden immer schlechter!
  22. Afroman – Because I Got High – Kann ich immer noch ein Schmunzeln abringen!
  23. Nelly feat. Kelly Rowland – Dilemma – Nie gehört…
  24. Black Eyed Peas – Where Is The Love? – Für ne kurze Weile war ich sogar mal ganz angetan von der Band.
  25. Eric Prydz – Call On Me – Oha, das vieldiskutierte Video der Aerobic-Schlampen…
  26. Madonna – Hung Up – Ist zwar ganz nett, aber Madonna wird eh höllisch überbewertet!
  27. Silbermond – Das Beste – kann ich nix mit anfangen.
  28. Alex C. feat. Y-ass – Du hast den schönsten Arsch der Welt – Ach du Schande! Der absolut unschlagbare Tiefpunkt zum Abschluss. Und dabei war “Das Boot” damals so gut…

Wenn’s so weiter geht, könnte die momentane Nr. 1 “I Kissed A Girl” von Katy Perry in sechs Wochen noch dort verweilen und wäre der nächste Geburstags-Hit in der Liste. Warten wir mal ab!

Weitergeschmissen wird das Stöckchen (natürlich ohne den von mir drangehängten Part) mal spontan an die Aurora, die das Blippen scheinbar grad dem bloggen vorzieht, die Julia und den Schaps.

Kommentare

1

Haaach. Ich fand den Mann in den Bergen toll. :)
Da gabs auch noch so ne andere Serie mit einem bärtigen Typen..wie hiess die noch..hm.

Warum kann es bei mir nicht so ein nettes Liedchen sein wie Maybe?
Was hab ich?

Jürgen Drews!
Ein Bett im Kornfeld.
Danke.

*g*

Hoffe ist OK,dass ich das Stöckchen gleich hier bearbeitet habe 😉
Mir ist irgendwie im Moment nicht nach Bloggen ,leider,aber wird wieder ;)))

geschrieben von Aurora
antworten  •  Link
2

Hehe – ich hab da ein Deja Vú – ich glaub, das hattest du damals im alten Blog auch schon rausgefunden 😉 – mein Beileid nochmal! 😉

Und kein Thema, dass du hier antwortest. Wenn die Ideen/Lust zum Bloggen fehlt, wär’s doch Unsinn was zu schreiben. Hauptsache, du bleibst uns erhalten!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
3

Hm, naja, so der Superbringer ist das meiner Meinung nach nun nicht, aber verschmerzbar. Der Knaller sind aber zum Teil die Songs aus den anderen Jahren, da ist höchste Ohrenkrebsgefahr. 😀

geschrieben von Konna
antworten  •  Link
4

Ja, allerdings. Was bin ich froh, dass man nicht gezwungen ist, den jeweiligen Nr.1-Hit an seinen Geburtstagen zu hören 😉

Ach ja, und herzlich willkommen bei mir im Blog! :)

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
Excuse me
But I just have to Explode

Björk

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de