freeQnet-Logo
freeQnet

Grand Prix Geschnipsel…

  • überraschend hochwertig heute – zwei Totalausfälle, massig Belanglosigkeiten und immerhin auch zwei/drei echt nette Ohrwürmer
  • Totalausfall 1: Bosnien-Herzegovina – die grenzdebilen Techno-Piraten
  • Totalausfall 2: Russland – mit geeinten Kräften eines wohl geistesabwesenden Timbaland, eines aus dem Irrenhaus ausgebrochenen, grausamen Schlittschuhweltmeister und tonnenweise Schmalz direkt auf Platz 1 – ich könnte kotzen.
  • Überraschung 1: Kroatiens Opa-Rapper. Sympathisch!
  • Überraschung 2: Frankreich’s Ohrwurm-Lebowski – absolutes Highlight!
  • (Überraschung 3): Spanien – ich hab pausenlos zwischen Totalausfall und Ohrwurm geschwankt, bin aber irgendwie bei letzterem hängengeblieben. Mag mir vielleicht später mal peinlich sein…
  • würdiger letzter Platz für Deutschland (14 Punkte zusammen mit Polen und GB – und die auch nur, weil Lucy aus Bulgarien stammt und einige Deutsche vermutlich in die Schweiz gereist sind, um zu wählen)!

Zum Rausschmeißen mal mein neuer Lieblingsfranzose:

[TubeGrey]Vz58Hw9hldw[/TubeGrey]
Sébastien Tellier – Devine

Kommentare

1

Wenn ich ne ganz vorsichtige Prognose machen darf: Spanien wird Dir peinlich sein. Ein weiterer Maccarena- Ketchup- Aufwasch mit idiotischem Tanz, den wir vermutlich alle diesen Sommer noch zu oft hören müssen.
Die 8 bit- Sounds die für die Höhe verbraten werden kriegen andere auch besser hin. Ich verlink dazu mal frecherweise in meine kleine Ecke.
Mein Fazit lautet deswegen definitiv: Totalausfall wegen einer gegen null tendirenden Originalität.

Der Franzose ist aber witzig. Hab mir auch mal den Liveauftritt rausgesucht – sehr schön gemacht, wenn auch nicht ganz stimmsicher…

geschrieben von ericpp
antworten  •  Link
2

Ich befürchte, dass du da recht behalten wirst, wobei die Tanzgeschichten zu einzelnen Songs ja in den letzten Jahren glücklicherweise eher wenig Erfolg hatten. Aber dein Japaner da ist echt mal spitze. Muss ich Ostern übersehen haben. Der Kerl erinnert mich ja leicht an andere verrückte Japaner, wobei er dem Ganzen die Krone aufsetzt.

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
3

Ah fein – Deine Liste der verrückten Japaner hatte mich damals auch begeistert – zwar weniger musikalisch, aber ideentechnisch in jedem Fall.

Wobei mein Japaner da oben natürlich noch tolle Vorbilder hatte. Immerhin lebt er in London, und da scheints noch ne kleine Gabba- Szene zu geben. Aber die Idee, die Musik dann noch auf nem Gameboy zu spielen setzt dem Ganzen definitiv die Krone auf.

Leider leider hab ich das Konzert dann doch verpaßt. Aber der ist sicher auch mal wieder irgendwann in der Gegend.

Das mit den Tanzgeschichten zu den Songs holt da, wo ich in der Regel verkehre, auch keinen mehr hinterm Ofenrohr hervor. Ich kann mir aber gut vorstellen, daß das in manchen Touri- Gegenden am Mittelmeer, oder auch Großdissen – halt überall da, wo man nur zum Saufen hinfährt – anders ist.

Was ja alles kein Problem wäre, wenn die Leute die da zum Saufen hinfahren nicht irgendwann mal hierher zurückwollen und die Grütze dann wie ihre zugezogenen Geschlechtskrankheiten hierher einschleppen…

geschrieben von ericpp
antworten  •  Link
4

Stimmt, an die einschlägigen Sauf-Tanz-Schuppen aka Malle-Disco aka Skihütte hab ich nicht gedacht… – aber die sollen sich ruhig mit solchen Zappeleien abgeben, solang sie mich nicht damit belästigen. Und ich wüsste spontan keinen dafür geeigneten Ort, den ich freiwillig aufsuchen würde 😉

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
I’ll unlock you immediately. Then we’ll run amok. Or if you’re too tired we’ll walk amok.

Casino Royale (1967)

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de