freeQnet-Logo
freeQnet

freeQradio 2.0

Das freeQradio ist zurück. Diesmal auf ganz andere Weise als bisher. Dank des neuen noch im Betastadium befindlichen “User generated Radio” von Laut.de konnte ich mir eine eigene Radiostation aufbauen, in der eine Playlist abläuft, in die sich jeder einklinken kann. Das Besondere daran: Man kann seine eigenen MP3s hochladen und mit in die Playlisten integrieren. Damit das dann auch alles legal abläuft, zahlt laut.fm die Gema-Gebühren. Im Gegenzug gibt’s gelegentliche dezente Werbung.

Mittlerweile gibt es auch schon mehr als 30 eigenhändig hochgeladene Songs, die dem Radio ne persönliche Note geben. Momentaner Wasserstand: 12 Stunden feinster Musik. Es ist alles dabei, was man sonst auch von meinem Blog kennt. Also gleich mal reingeschaltet und mitgehört! In Zukunft findet das Radio sicher auch noch seinen festen Platz im Blog-Layout. Aber erstmal muss dieser Beitrag hier reichen!

PS: Wer’s übrigens lieber als Stream im Media Player seiner Wahl mag, gibt dort einfach als URL http://www.laut.fm/freeqradio ein – funzt in Winamp und WMP z.B. perfekt!

You dress up for Armageddon
I dress up for summer!

The Hives

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de