freeQnet-Logo
freeQnet

Argh…

Bei sowas und sowas schwillt mir ja der Kamm – und wie mir der Kamm schwillt! Ich bin da vielleicht ein Geek und es ist albern und überhaupt – aber wie kann man nur? Wie kann man sich nur an Pulp Fiction vergreifen und daraus einen Werbespot mit Jürgen Drews und Roberto Blanco in den Hauptrollen drehen? Dass da nur Dünnpfiff herauskommt, war ja klar…. – aaaaaaahhhhhhhh!!

Zur Beruhigung das Original (in der Fucking Short Version)!

Und gleich noch eine Hommage hinterran, wie man sie richtig macht!

Kommentare

1

Ist doch GEIL :o)
Endlich mal originelle Werbung, was willst du mehr??? :oD

geschrieben von Raphael
antworten  •  Link
2

Was ich will? Genau das – originelle Werbung! Und das bedeutet definitiv weder Pulp Fiction auf den Arm zu nehmen, noch längst über’s Haltbarkeitsdatum hinaussiechende Schlagertypen vor die Kamera zu stellen – und das mit dem Humor üben wir auch nochmal… Davon abgesehen gibt es wirklich genug gute und originelle Werbung!

Aber die Geschmäcker gehen halt auseinander…

PS: Das bringt mich echt mal auf die Idee, nen Beitrag über besondere Werbespots zu schreiben… – hmm, heut abend!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
3

eine wahre scheußlichkeit moderner werbe”kunst”. erstens wird ein stück hoher filmkunst geradezu vergewaltigt, und zweitens originell beinhaltet, zumindest für mich, eben original und keinen billigen abklatsch. aus diesem grunde kann ich ja die meisten coverversionen schon gar nich ausstehen. fordere daher zum sofortigen boykott auf!

geschrieben von claudsch
antworten  •  Link
4

Och, das fällt mir nicht schwer – mag diese Kekse eh nicht gern – schon gar nicht mit dunkler Schokolade!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
Kein Wind bewegt die Stille,
die Luft ist regungslos,
als wenn die Welt an diesem Ort in ihrem Atmen innehält

Kante

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de