freeQnet-Logo
freeQnet

beety’s Ohrenschmalz – Episode 16

Heute hab ich euch mal 5 Videos herausgesucht, die sich angenehm vom üblichen Indie-Rock absetzen. Zwar wird auch heute ein wenig gerockt, aber der Großteil ist eher ruhig gehalten und wartet auch mal mit Akkordeon und ähnlicher Instrumentierung auf!

El Perro Del Mar – Party
Die Gänsehautstimme unter dem Decknamen El Perro Del Mar gehört der Schwedin Sarah Assbring. Die Musik dazu erinnert dabei an den europäischen Pop der 60er. Gepaart mit fast kindlichen unbeschwerten Texten ergibt das eine wunderbare Relax-Musik!

The Decemberists – The Mariner’s Revenge
Fünf Jungs aus Oregon zelebrieren eine Mischung aus Indie-Pop und Seemannsmusik. Grad die Verwendung von eher unüblichen Instrumenten wie Akkordeon und die oft lange Geschichten erzählenden Lyrics machen ihre Musik so einzigartig und spannend!

The Mountain Goats – This Year
John Darnielle’s Projekt “The Mountain Goats” besteht seit Anfang der 90er und hatte sich der Welt seitdem hauptsächlich durch sehr viele extrem simpel produzierte Alben, auf denen man den Recorder mitlaufen hörte, mitgeteilt. Die letzten Alben wurden aber zunehmends professioneller, ohne der akustischen Musik, die vor allem von Gitarre und Gesang lebt, zu schaden.

Beirut – Postcards From Italy
Beirut ist das Solo-Musikprojekt von Zach Condon, der mal eben für sein Debüt-Album “Gulak Orkestar” so illustre Instrumente wie Geige, Cello, Ukulele, Mandoline, Glockenspiel, Klarinette etc. im Alleingang einspielte. Herausgekommen ist eine geniale Musik, die wie ein modernisiertes Balkan-Orchester klingt.

Gogol Bordello – Wonderlust King
Zu guter letzt wollen wir Gogol Bordello nochmal zu verdientem Airplay verhelfen. Die Gypsy-Punks um Eugene Hütz erzählen wilde Storys mit ihrer Mischung aus Cabaret, Punk, Klezmer und vielen weiteren multikulturellen Einflüssen.

Be excellent to each other. And... Party on, dudes!

Bill & Ted

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de