freeQnet-Logo
freeQnet

Samstalk

Herzlich willkommen, zu unserer kleinen Talkrunde. Zum Thema “Warum schmeckt die Schokolade so gut?” habe ich mir einige hochkarätige Gäste eingeladen. Bitte begrüßen Sie den Magen, das Gehirn und die Hüfte!

*Applaus*

Herr Magen, Sie sind eine Koryphäe auf dem Gebiet der Ernährung. Was ist Ihre Einschätzung zu unserem heutigen Thema?

M: Ja, wissen Sie, ich hab ja manchmal Langeweile. Und wenn das so ist, dann mach ich mal ein wenig Hunger und hoffe, dass da was kommt. Meistens gibt’s dann aber nur Brot, Gemüse und mal ein Steak. Aber süße Sachen bringen ja am meisten Spaß. Da muss man sich schon etwas mehr anstrengen. Da hab ich ein Abkommen mit dem Gehirn geschlossen! Das sorgt dafür, dass mein Arbeitgeber mir ordentlich viel Schokolade liefert. Im Gegenzug produziere ich aus dem Zeug dann viele Glückshormone, damit das Gehirn auch keine Entzugserscheinungen bekommt. Und weil das Gehirn das so sehr mag, sorgt’s halt dafür, dass die Schokolade besonders gut schmeckt!

G: Hach, ich fühl mich grad sooo guuuut!

Sehr interessant! Frau Hüfte, Sie sind garnicht damit einverstanden, dass der Magen und das Gehirn so zusammenarbeiten. Erklären Sie uns bitte, warum!

H: Ja sehen Sie sich mich doch mal an! Das ist alles die Schuld der Schokolade! Früher war ich mal schlank, und was ist jetzt? Es ist nämlich nicht alles so perfekt, mit der Schokolade! Hinter den Kulissen sieht’s ganz schön kriminell aus. Irgendwo muss der feine Herr Magen ja mit dem Rest der Schokolade nach getaner Arbeit hin! Und der Darm nimmt auch nicht alles! Also wird’s zu mir abgeschoben. Ich kann mich ja nicht wehren. Ich bin ja nur eine Hüfte!

M: Ach, stell dich nicht so an! Dick ist schick! Und ich hab immer genug zu tun!

H: Papperlapapp! Du bist ja nicht dafür verantwortlich, dass wir fit bleiben. Aber frag mal die Muskeln und die Lunge! Die beschweren sich bei mir schon ständig, dass sie sowas schweres wie mich mitschleppen müssen und kaum noch Kondition haben!

Da sprechen Sie ein interessantes Thema an, Frau Hüfte! Ist dieses denn nicht zu lösen? Wie wäre es mit Sport?

H: Ja, leicht gesagt! Das muss das Gehirn aber auch wollen! Und solang es so high ist, ist es doch zu keiner ernsthaften Diskussion fähig!

Hören wir uns dazu doch einem die Meinung des Gehirns an!

G: Hachhhh, mir geht’s sooooo guuuut!

H: Sehen Sie? So geht das den ganzen Tag. Und kaum ist es mal etwas nüchtern, wird gleich schon wieder der Appetit nach Schokolade angeschaltet und es geht von vorn los.

Ja, das klingt nach einem Teufelskreis. Leider reicht unsere Sendezeit aber nicht aus, um das Thema ausreichend zu erörtern. Vielen Dank für’s Zuschauen! Schalten Sie auch nächstes Mal ein, wenn es um “korrupte Mägen und abhängige Gehirne” geht! Diese Sendung wurde Ihnen präsentiert von Milka Schokolade!

G: Milka? Hach ist die leeeecker!

H: Genau das meine ich!

*Abspann*

Kommentare

1

Hm, nach dem Artikel “die große Koalition” der zweite Artikel, in dem “Leute” zu Wort kommen, die sonst eher wenig gesprächig sind. Kann es sein, dass du ein Faible dafür hast?^^

geschrieben von Sascha
antworten  •  Link
2

Hehe, ja irgendwie schon. Die beiden sind aber bisher auch die einzigen Beiträge in dem Stil, wenn ich mich grad nicht irre.

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
I’ll unlock you immediately. Then we’ll run amok. Or if you’re too tired we’ll walk amok.

Casino Royale (1967)

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de